A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

A

Abholauftrag
Der Auftraggeber beauftragt den Spediteur bei einem Dritten Ware abzuholen und im Regelfall bei sich selbst anzuliefern. In Ausnahmefällen kann die Auslieferung auch bei einem Vierten erfolgen.

Anwendung
Das eLogistics Portal besteht aus mehreren "Software-Werkzeugen" (z.B. Auftragserfassung oder Tracking & Tracing), diese werden als Anwendung bezeichnet. Für jede Anwendung wird separat eine Berechtigung vergeben, deshalb können verschiedenen Benutzern völlig verschiedene Anwendungen im eLogistics Portal zur Verfügung stehen.

Autovervollständigung
Bei der Eingabe von Suchkriterien erfolgt ein Abgleich mit vorhandenen Datensätzen. Diese werden in einer Auswahlliste dargestellt und können durch Anklicken ausgewählt werden.
Eingabefelder mit Autovervollständigung werden mit Doppelrahmen dargestellt.

D

DND - Drop and Drive

Noch bessere Auskunftsfähigkeit und Transparenz gegenüber unseren Kunden durch den neuen Status DND - Drop and Drive.

Am 01.04.2017 wurde der neue Status DND - Drop and Drive eingeführt.
Dieser vorläufige Status wird ausschließlich zu den Sendungen vergeben, bei denen die Ablieferbelege planmäßig und vereinbart, bis zur späteren Abholung, beim Empfänger verbleiben.
Nach Eingang der Belege in der Niederlassung erfolgt die Änderung des Status auf einen endgültigen Status, z. B. ZUG - Zugestellt.

G

Glossareintrag
Glossareinträge können im Text als Schnellhilfe angezeigt werden.

H

Hilfe-Modul
Für jede Anwendung im eLogistics Portal gibt es ein eigenes Hilfe-Modul. In der Navigationsleiste können Sie sehen, welches Hilfe-Modul aktuell angezeigt wird. Die Suchfunktion der Hilfe wird immer nur innerhalb eines Hilfe-Moduls ausgeführt.

K

Konfiguration einer Anwendung
Die Anwendungen werden für jeden Benutzer entsprechend konfiguriert, um nur die benötigten Funktionen in der Software zur Verfügung zu stellen. Die jeweiligen Einstellungen legt die zentrale EDV-Verwaltung fest.
Kontakt:
Tel.: +49 (5423) 960-500
E-Mail: eLogistics-Accounts@nagel-group.com

L

Leitweg
Gebiet, für das eine Niederlassung der Nagel-Group zuständig ist. Ein Leitweg hat deshalb dieselbe Bezeichnung wie die Niederlassungen der Nagel-Group. Teilweise wird der Begriff Relation als Synonym verwendet.

M

Maske
Eine Anwendung besteht meist aus mehreren Masken oder Bildschirmansichten, die unterschiedliche Funktionen haben. Die Anwendung Auftragserfassung beinhaltet zum Beispiel die Masken Erfassung, Auftragslisten, Vorbelegungen usw.

Matchcode
Um vollständige Adressen schnell eingeben zu können, gibt es Matchcodes, die Buchstaben und Ziffern enthalten können (Maximal 20 Zeichen). Matchcodes können in der Anwendung Stammdaten festgelegt werden. Berechtigte Anwender können zusätzlich in der Erfassungsmaske der Auftragserfassung neue Matchcodes anlegen.

P

Pflichtfelder
Pflichtfelder sind mit einem roten Sternchen gekennzeichnet:
Bleiben Pflichtfelder leer, wird eine Hinweismeldung ausgegeben.

R

Relation
Der Begriff wird als Synonym für Leitweg verwendet.

S

Sprache Etiketten
Je nach Login in das eLogistics Portal werden die Etiketten in Deutsch oder Englisch erstellt.
Bei Login mit der Sprache Deutsch werden deutsche Etiketten erzeugt. Bei Login mit allen anderen Sprachen werden englische Etiketten erzeugt.

T

Tastenkombination
Bei der Eingabe einer Tastenkombination müssen Sie darauf achten, dass diese an bestimmte Datenfelder gebunden ist und nur funktioniert, wenn der Fokus in diesen Datenfeldern liegt.


Letzte Änderung am: